Anstifter/in
werden
Jetzt spenden!
Change
Letter
abonnieren

Wir sind Unterzeichner der

Wir eröffnen neue Wege für gelingende Beziehungen in der Schule.

Unser Verein

„Es funktioniert tatsächlich, obwohl ich es am Anfang kaum glauben konnte.“ sagt Jörg Knüfken über die ChangeWriters-Methoden. 2010 hat er als Schulsozialarbeiter an Hauptschulen zum ersten Mal nach dem amerikanischen Vorbild der Freedom Writers mit als „unbeschulbar“ geltenden Schülerinnen und Schülern Tagebuch geschrieben. Es gelang ihm, ein vertrauensvolles Verhältnis aufzubauen und die Jugendlichen so zu stärken, dass sie den Abschluss geschafft und ihren Weg in die Gesellschaft gefunden haben.

Weil es so gut funktioniert, haben wir im März 2014 den gemeinnützigen Verein ChangeWriters e.V. gegründet.

Praxisnah, wirksam und direkt umsetzbar – in den Praxisseminaren entdecken Lehrkräfte und andere Interessierte mit uns neue Wege für den gelingenden Beziehungsaufbau zu Schülerinnen und Schülern.

Die ChangeWriters-Methoden geben Sicherheit und sorgen für Entlastung im beruflichen Alltag, neue Erfahrungen im Klassenraum werden möglich!

Unser Angebot

Zu schulinternen LehrerInnenfortbildungen (SchiLf) kommen wir in die Schule. Dort arbeiten wir ein- oder mehrtägig, je nach Bedarf und Möglichkeiten der Schule.

Für mehr Nachhaltigkeit begleiten wir Schulen bei der Umsetzung der Methoden im Schulalltag. Schulen werden so zu ChangeWriters-Schulen.

Einzelpersonen können sich hier online zu offenen Praxisseminaren oder Vertiefungsveranstaltungen in Dorsten anmelden. Erfahren Sie auf den folgenden Seiten mehr über inhaltliche Schwerpunkte und Veranstaltungsformate.

Ihre Termine 2020!

Gewinnen Sie Sicherheit und Selbstwirksamkeit im Klassenraum!

Darum gibt es uns

Jetzt spenden!

Medien berichten darüber, Lehrerinnen und Lehrer erleben es täglich.

Nach wie vor ist Bildungserfolg – eine zentrale Teilhabechance – in Deutschland stark abhängig von der sozialen Herkunft. Oft genug erreichen die Angebote des Schulsystems Kinder und Jugendliche nicht. Destruktives, aggressives und ablehnendes Verhalten im Klassenraum ist die Folge und prägt den Alltag an vielen Schulen.

Schulen stehen vor großen Herausforderungen.

Die Hattie-Studie und andere Untersuchungen belegen, wie zentral die Lehrer-Schüler-Beziehung für den Bildungserfolg ist. Gelingt es Pädagoginnen und Pädagogen, einen neuen Zugang zu den Jugendlichen zu finden und eine authentische Beziehung aufzubauen, werden positive Lernerfahrungen und damit Bildungserfolg wieder möglich.

So gehen wir diese Herausforderungen an.

ChangeWriters-Methoden zeigen, wie der Beziehungsaufbau zu Schülerinnen und Schülern gelingt – konstruktiv, wertschätzend und nachhaltig. Lehrkräfte erfahren, wie sie Jugendliche unterstützen können, eigene Stärken, Potenziale und Ziele kennenzulernen. Das Erlebnis, aktiv zu positiven Veränderungen beizutragen, motiviert Schülerinnen und Schüler, selbst Verantwortung für die erfolgreiche Gestaltung von Schullaufbahn und Lebensweg zu übernehmen.

Unsere ChangeWriters-Schulen

Wie auch Ihre Schule eine ChangeWriters-Schule wird, erfahren Sie hier!

Veranstaltungsorte      Schulpartnerschaften
„Ich habe hier Teamwork gelernt. Es geht nur gemeinsam, alleine schafft man es nicht.”Can, Schüler
„Hier wird nicht nur eine Methode, sondern eine Haltung gelebt.”Daniel, Seminarteilnehmer
„Wie ich unser Projekt beschreiben würde? Ganz einfach: Zwei Stunden in der Woche können alles verändern.”Jenny, Schülerin
„Ich habe so viel Respekt vor Anne Frank, weil sie Mut gezeigt hat und so viel durchgemacht hat. Man kann lernen, dass wir froh sein können so ein Leben zu haben.”Medina, Schülerin

Unsere Förderer sind unter anderem:

Lernen Sie uns kennen. Fragen Sie. Machen Sie mit!